Canadian Birds of Prey

Mit dem 5. August 2014 startet die Royal Canadian Mint eine neue Silbermünzserie die „Birds of Prey“. Diese Serie hochwertiger Silbermünzen gilt als Nachfolger der beliebten Canadian Wildlife Serie, die wohl erfolgreichste Münzreihe der Royal Canadian Mint.

Für die Birds of Prey ist eine Laufzeit von zwei Jahren angesetzt mit pro Jahr zwei neuen Ausgaben.

Thematisch widmet Kanadas bekannteste Münzprägestätte diese Silbermünzen den Raubvögeln Kanadas. Mit einem Feingewicht von einer Unze und dem Silbergehalt von 9999 liegt der Wert einer einzelnen Münze weit über dem angegebenen Nennwert von 5 kanadischen Dollar und lässt diese Münze auch für Anleger von Interesse sein.

Die ersten beiden Ausgaben zeigen den „Peregrin Falcon“ (zu deutsch: Wanderfalke) und den „Bald Eagle“ (Weißkopfseeadler). Die Silbermünzen sind auf eine Million limitiert.

(bg)



Jetzt kostenlos registrieren und zusätzliche Münzhändler im Preisvergleich freischalten!
Fehler? Sie sehen keine Artikel? Verwenden Sie bitte die Taste F5 um den Ladevorgang zu wiederholen und stellen Sie sicher, dass Sie JavaScript in Ihrem Browser aktiviert haben.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Alle Angaben sind ohne die noch zusätzlich anfallenden Versandkosten gelistet.
Versandkosten und weitere Details erhalten Sie mit einem Klick auf den Versand Button. Anbieter außerhalb der BRD weisen unter Umständen keine MwSt. auf Ihren Artikeln aus.

Birds of Prey – Kanadas Raubvogel Welt geht in Serie

Die Royal Canadian Mint ist eine staatliche Münzstätte Kanadas, die für die Prägung und den Vertrieb von Kanadas Umlaufmünzen verantwortlich ist, sie gilt als eine der größten und vielseitigsten Münzstätten der Welt. Die Prägestätte bietet eine breite Palette spezialisierter und hochwertiger Prägeprodukte und damit verbundenen Dienstleistungen.

Mit der Münze „Peregrin Falcon“ bringt die Royal Canadian Mint ihre erste Version einer vierteiligen Münzserie mit dem Titel „Birds of Prey“ heraus, die sich im Speziellen mit den großen Raubvögeln des Landes beschäftigt.

Der Wanderfalke ist ein relativ kleiner Raubvogel mit der Größe einer Krähe, schafft es jedoch eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 300 Stundenkilometer zu erreichen. Mit dieser enormen Flugkraft ist der Wanderfalke das schnellste Tier der Welt. Doch auch in Silber scheint dieses Tier seinen ganz besonderen Reiz, vor allem bei Anlegern und Sammlern zu haben, denn schon nach knapp drei Monaten nähert sich die erste Ausgabe der Münzserie einem Ausverkauf entgegen.

Birds of Prey Silbermünzen Auflage

Neben der Standardausgabe mit der Prägequalität Brilliant Unciculatet mit einer Auflagenstärke von einer Million, gibt die RCM zudem eine „Proof“-Ausgabe heraus, deren Auflage jedoch auf gerade mal 20.000 Stück beschränkt ist. Der Nennwert beider Münzvarianten beträgt 5 kanadische Dollar.

Birds of Prey Münzdesign Motive

Die Motivseite zeigt jeweils zwei Mal im Jahr zwei unterschiedliche Raubvögel, so ziert auf der ersten Ausgabe der Münze das Abbild eines heran fliegenden Wanderfalken die Motivseite. Das Motiv ist sehr schlicht gehalten und zeigt vor einem leeren Hintergrund einzig allein den Falken in seiner ganzen Pracht. Über ihm ist das Ausgabeland „CANADA“ vermerkt, während auf der linken Seite der Feingehalt der Münze zu lesen ist. Unterhalb des Falken befindet sich die Bezeichnung des Materials in den beiden kanadischen Landesssprachen Englisch und Französisch „FINE SILVER“ und „ARGENT PUR“, dazwischen ist die Stückelung von einer Unze vermerkt.

Die Rückseite ist klassisch mit dem Abbild der britischen Königin Elizabeth II. Versehen. Darüber steht der Name der Abgebildeten sowie das Ausgabejahr und der Nennwert. Der Münzrand dieser Serie ist auch, wie bei den anderen Sammlermünzen, geriffelt.

Die zweite Ausgabe des Jahres 2014 wurde dem Weißkopfseeadler gewidmet, dieser majestätische Vogel und Herrscher der Lüfte des nordamerikanischen Kontinents trägt zwischen seinen Krallen einen frisch gefangenen Fisch, während er mit kräftigen Flügelschlägen über die Motivseite der Münze zu fliegen scheint

(bg)