Euro-Skeptiker-Partei AfD jetzt bei 5% – sagen die Meinungsforscher

Die Euro-kritische „Alternative für Deutschland“ (AfD), die am kommenden Sonntag zur Bundestagswahl antritt, liegt nach jüngster Einschätzung der Meinungsforscher nunmehr bei 5% Stimmenanteil. Die Partei habe es geschafft, Nichtwähler zu mobilisieren und gewinne Stimmen vor allen Dingen aus den Reihen der FDP, CDU und Linken.

Das Meinungsforschungsinstitut INSA hatte nach der Bayernwahl die Stimmung unter mehr als 2000 Wahlberechtigten abgefragt. Nach der INSA-Umfrage würde zudem die CDU 38%, die FDP 6% und die SPD 28% erhalten. Die Grünen wären mit 8%, die Linken mit 9% vertreten, die AfD mit 5%.

Da sich bekanntlich ein großer Teil der Wähler erst kurz vor der Wahl für eine Partei entscheidet, darf man gespannt sein, wie die Wähler am Sonntag die bisherige Europolitik beim Wahlkreuz quittieren.

Der YouTube-Spot der AfD ist mit über 1 Mio Aufrufen den Spots der anderen Parteien um Längen voraus, siehe:

http://www.youtube.com/watch?v=6GemKdWc2kg