US Mint verkauft im halben März schon mehr Silbermünzen als im ganzen Februar

Der Silbermünzenabsatz der US Mint hat wieder kräftig zugelegt. In der ersten Hälfte des Monats März wurden mit 1.647.000 Silbermünzen des Typs US Eagle bereits mehr Silberunzen verkauft als im ganzen vorhergehenden Monat, wo „nur“ 1,49 Millionen Silberunzen Eagle verkauft worden sind.

Bis 16.3.2012 hat die amerikanische Münzprägestätte US Mint damit 9,244 Millionen Silbereagles verkauft. Dies entspricht 287,48 Tonnen Silber, die damit verkauft worden sind. Die Münzen werden zum größten Teil an Geldanleger in USA, Kanada und Europa verkauft, die aufgrund der Euro- und Dollarkrise ihr Heil in Edelmetallen suchen.

In den letzten Jahren haben diese Silber-Investoren aufgrund des Anstiegs des Silberpreises ihre helle Freude an der Wertentwicklung gehabt. Die US Mint hat im Rekordjahr 2011 39,86 Millionen Silbereagles verkauft.

Zuletzt notierte der Silberpreis in Europa heute bei 24,89 Euro/oz und damit rund 20 Eurocent höher als einen Tag zuvor.

Deutsche Anbieter von US Silber-Eagles findet man hier: Silber-Eagles im Preisvergleich

Silbereagle der USA - Kassenschlager im Jahr 2011
Silbereagle der USA - Kassenschlager im Jahr 2011