Trichet will EU-Finanzministerium

Für alle die, die der Auffassung sind, daß sie zuwenig Steuern zahlen und sich immer schon gefragt haben, wie man das wohl ändern kann, hat der Präsident der EZB jetzt die Lösung: Er schlägt die Schaffung eines zusätzlichen EU-Finanzministeriums vor.

Damit könne man zukünftige Krisen vermeiden. Das EU-Finanzministerium soll dann auch in die einzelnen staatlichen Finanzierungsfragen autoritär eingreifen können, wenn die Staaten sich an bestimmte Spielregeln nicht halten, sich z.B. zu stark verschulden.

Trichet machte den Vorschlag in Aachen, während der Karlspreisverleihung, dessen Preisträger er war.

Die Schaffung eines EU-Finanzministeriums mache nur Sinn, wenn man dann auch voll und direkt auf die Staatspolitik Einfluss nehmen könne. Dies müsse mittelfristig umgesetzt werden, meinte Trichet.