Goldverkauf in der Schweiz bald verboten ?

Mehrere Schweizer Nationalräte der SVP haben sich dafür eingesetzt, daß der Goldverkauf in der Schweiz verboten werden soll. Und zwar nicht der Verkauf an jedermann, sondern der weitere Abverkauf des Schweizer Nationalgoldes.

Der Schweizer Nationalrat Ulrich Schlüer beispielsweise meint, daß es allerhöchste Zeit ist, weitere Verkäufe zu stoppen.

In den letzten Jahren habe die Schweiz einen beachtlichen Teil der Goldreserven verkauft. Dies müsse gestoppt werden.

Zusammen mit seinen Parteikollegen Lukas Reimann und Luzi Stamm bereitet er eine Volksinitiative vor, daß die Nationalbank keine weiteren Goldreserven mehr verkaufen dürfe. Auch solle geregelt werden, daß sämliches Gold der nationalen Goldreserve im Inland gelagert werden müsse.

Die Goldbestände seien Volksvermögen und keine Spekulationsmasse der Zentralbanker.

Man darf gespannt sein, wie dies bei den anderen Parteien und der Bevölkerung ankommt.