DM2 soll gem. ehemaliger Bush Beraterin Pippa Malmgren schon bei De La Rue gedruckt werden

Dr.Pippa Malmgren, eine ehemalige Beraterin von US Präsident Bush, jetzige Asset Managerin glaubt zu wissen, daß die neuen DM-Geldscheine bereits in Großbritannien bei dem Unternehmen De La Rue gedruckt werden.

Dies ist einem Interview mit den Deutschen MittelstandsNachrichten zu entnehmen.

Ausgeschlossen ist das mit der DM2 natürlich nicht. Wenn die Bundesregierung oder die Bundesbank eine Austauschwährung drucken lassen würde, wäre sie kaum so dumm, dies in Deutschland zu tun, weil dies viel zu schnell bekannt werden würde.

De La Rue ist als leistungsfähiges und verschwiegenes Banknotendruckunternehmen bekannt. Ihren Angaben zufolge gibt es dort auch erhöhten LKW-Verkehr.

Dr.Pippa Malmgren, die auch als Beraterin für die UBS tätig ist, hält den Euro-Ausstieg Deutschlands durchaus für möglich und unterstreicht dies auch auf ihrer Webseite

Gold kaufen oder Silber kaufen hat sich bei den letzten Währungsreformen für alle Leute, die rechtzeitig in Edelmetalle umgestiegen sind, auf jeden Fall gelohnt. Wer jetzt gegen Euro kauft, kann hinterher gegen DM2 tauschen. Wenn sie kommt.