Österreichischer Finanzminister tritt zurück

Der österreichische Finanzminister Josef Pröll, der auch Vizekanzler in Österreich ist, ist von allen seinen Ämtern zurückgetreten und zieht sich auch vollständig aus der Politik zurück. Genannt wurden „gesundheitliche“ Gründe. Pröll ist Mitglied und Vorsitzender der Österreichischen Volkspartei (ÖVP), – am Donnerstag wird dort über seinen Nachfolger beraten. Pröll monierte oft „fehlenden Anstand“ bei Politikern, was zu einem Mangel an Vertrauen in die Politik geführt habe.