Wieviel ihrer Schulden können die Griechen überhaupt zurückzahlen

50 bis 70% Griechenland Schulden fallen weg ?

Gemäß Standard & Poors rechne man mit einem notwendigen Erlaß griechischer Schulden von 50-70% der Verbindlichkeiten, – ein solcher Erlaß werde allgemeinhin „Schnitt“ genannt, – ansonsten sei Griechenland nicht überlebensfähig.

Damit geht S&P noch über die auf EU-Ebene genannten 40-50% als notwendigen Erlaß hinaus.

Möglich ist auch, daß die EU zunächst die Laufzeiten verlängert oder die Zinssätze reduziert, was aber auf Dauer keine echte Hilfe sein dürfte, da die Schuldenlast einfach zu groß ist.

Lediglich Bundesbank-Vorstand Joachim Nagel sieht keine Notwendigkeit für einen Schnitt Griechenlands, – er hätte auch am wenisten Freude daran, da die EZB haufenweise griechische Staatsanleihen gekauft hat.

Nach der Einschätzung von S&P können sich Privatanleger, Lebensversicherungsgesellschaften und Pensionsfonds aber leicht ausrechnen, wie Ihr eingesetztes Kapital reduziert wird.