Münzen- und Medaillenspezialist Bayerisches Münzkontor® gewinnt neue Lizenzpartner aus der Fußball-Bundesliga

Der Münzen- und Medaillenfachhandel Bayerisches Münzkontor® verausgabt schon seit Jahren in Lizenzpartnerschaft mit dem FC Bayern München Fan-Prägungen für Fußballfans. Jetzt hat das Traditionsunternehmen mehrere neue Lizenzverträge mit Bundesligavereinen abgeschlossen, darunter auch Borussia Dortmund.

Waldaschaff, 11.12.2013. Aus der Masse der Fan-Artikel im Fußballbereich heben sich Fan-Prägungen als originelle Alternative hervor. Detailreich geprägt und teils sogar mit farbigen Bildelementen versehen und mit Gold oder Silber veredelt sind Fußball-Medaillen besonders schöne und ästhetische Erinnerungsstücke an die Erfolge und Spieler einer Mannschaft. Bayerisches Münzkontor®, das Traditionshaus für Sammlermünzen und Medaillen, hat jetzt mehrere neue Lizenzpartnerschaften mit Bundesligavereinen abgeschlossen. Schon jetzt sind aus der Zusammenarbeit neue Sammlerstücke entstanden, viele weitere der außergewöhnlichen Fan-Artikel werden folgen.

Neben dem FC Bayern nun auch Borussia Dortmund, Hertha BSC und weitere Lizenzpartner

Schon seit 2001 besteht eine Lizenzpartnerschaft zwischen Bayerisches Münzkontor® und dem FC Bayern München, in deren Rahmen viele erfolgreiche Medaillenreihen entstanden sind. Beliebt sind hier aktuell vor allem die Sonderprägungen zur Erfolgssaison 20122013, in der der FC Bayern das „Triple“ holte, also die drei Titel „Deutscher Meister“, „DFB Pokalsieger“ sowie den Sieg in der UEFA Champions League. Ein „Dauerbrenner“ bei Bayern-Fans ist auch die von Bayerisches Münzkontor® verausgabte Edition „Jahrhundert-Elf des FC Bayern“, die die erfolgreichsten und prominentesten Bayern-Spieler der letzten Jahrzehnte zeigt.

Neue Bundesligalizenzen hat Bayerisches Münzkontor® jetzt mit Borussia Dortmund, Hertha BSC, dem SV Werder Bremen und dem 1. FSV Mainz 05 geschlossen, noch weitere Vereine sollen folgen. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass auch die im Rahmen der neuen Kooperationen entstehenden Sammlerstücke gut bei den Fans ankommen. So erfreuen sich aktuell die offizielle BVB-Mannschaftsprägung „Saison 2013/2014“ großer Nachfrage, die als vergoldete Prägung mit 50 Millimeter Durchmesser das offizielle Mannschaftsfoto der aktuellen Dortmund-Mannschaft sowie das BVB-Logo trägt und auch die Medaille zum Double Sieg von Borussia Dortmund von 2012 stößt auf reges Interesse.

Bayerisches Münzkontor® mit Online-Shop und auf Facebook

Der Online-Shop von Bayerisches Münzkontor® www.muenzkontor.de bietet einen Überblick über das Angebot des Sammlerhauses. Nicht nur Fußballfans sondern auch Münz- und Medaillensammler, die sich für die unterschiedlichsten Themengebiete interessieren, können sich so online durch zahlreiche detaillierte Produktabbildungen und weiterführende Infos klicken.

Natürlich ist Bayerisches Münzkontor® auch auf Facebook vertreten: www.facebook.com/muenzkontor.de

muenzkontor_BVB_mannschaftspraegung_13-14_final

Eines der aktuellen Highlights bei Bayerisches Münzkontor®: Die offizielle Mannschaftsprägung des FC Bayern „Saison 2013/2014“

Bild: Bayerisches Münzkontor®

muenzkontor_FCB_Saison-13-14_final

Exklusives Lizenzprodukt bei Bayerisches Münzkontor: Die BVB Mannschaftsprägung „Saison 2013/2014“

Bild: Bayerisches Münzkontor®

Über Bayerisches Münzkontor

Das Bayerische Münzkontor (www.muenzkontor.de) zählt zu den größten Versandhandelsunternehmen im Sammlerbereich und ist europäischer Marktführer für Sammlerartikel mit Schwerpunkt Münzen und Medaillen. Das Unternehmen bedient Sammler unter anderem in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Großbritannien und den USA. Es beliefert weltweit über zehn Millionen Kunden, davon sechs Millionen allein in Deutschland.

Zahlreiche Produkte und Editionen des Bayerischen Münzkontors beruhen auf Lizenzpartnerschaften mit renommierten Organisationen und Institutionen, darunter der FC Bayern München und die US-amerikanische Smithsonian Institution®.

Das Bayerische Münzkontor ist Teil der GÖDE Gruppe (www.goede.com) mit Hauptsitz im bayerischen Waldaschaff nahe Aschaffenburg und in Kreuzlingen, Schweiz.

Inhaber der Unternehmensgruppe ist Dr. Michael Göde, der bereits 1978 mit einem Versandhandel für Briefmarken das erste Kapitel der Unternehmensgeschichte eröffnete.