KB Edelmetall GmbH in der Schweiz aus Versehen aufgelöst ?

Die Schweizer KB Edelmetall GmbH wurde am 13.3.2013 im Handelsregister der Schweiz als „in Liquidation“ gekennzeichnet. Sven Lüscher sei als Liquidator eingesetzt worden.

KB Edelmetalle stand in den letzten Monaten und Jahren stark in der Kritik von Verbraucherschützern, da KB Edelmetalle vor allen Dingen 1Gramm-Goldbarren zu überteuerten Preisen verkauft habe und sich Stimmen mehrten, die über mangelnde Auslieferung des gekauften Goldes klagten.

Verbraucherschützer empfahlen Goldbarren und Goldmünzen direkt bei Banken oder Edelmetallhändlern ohne die Vertriebsstruktur von KB Edelmetalle zu kaufen, da dies das Gold nur unnötig teurer mache. Überdies sei bei großen Beträgen eine Anlage in 1 Gramm-Goldbarren überdurchschnittlich teuer.

Am 19.3.2013 kommt übrigens ein Folgeeintrag im Handelsregister der Schweiz, worin mitgeteilt wird, daß die Publikation der Auflösung der KB Edelmetall GmbH irrtümlich erfolgt sei, da die Rechtkraft noch nicht erwachsen sei. Interessant ist die Formulierung: Nicht etwa die Auflösung erfolgte irrtümlich, sondern die Mitteilung über die Auflösung…

Handelsregistereinträge über die KB Edelmetall GmbH in der Schweiz siehe hier:

KB Edelmetall GmbH - Mike Koschine und die Schweiz
KB Edelmetall GmbH – Mike Koschine und die Schweiz

Für Goldbarren- oder Goldmünzenkäufer, die über die KB Edelmetall Gold gekauft haben oder sich für den aktuellen Stand in Sachen KB Edelmetall interessieren, ist mit Sicherheit auch die Seite der Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA interessant. Dort findet sich per 1.3.2013 ein Hinweis, der sicher in der Einschätzung der Aktivitäten von Mike Koschine und der KB Edelmetall GmbH hilfreich ist:

KB-Edelmetall GmbH

Name der Gesellschaft / Person: KB-Edelmetall GmbH

Datum der Massnahmen: 01. März 2013

Untersuchungsbeauftragter: Rechtsanwalt Sven Lüscher, WerderViganò Anwälte, Genferstrasse 2, 8002 Zürich

Bemerkungen: Der Untersuchungsbeauftragte wurde ermächtigt, allein für die Gesellschaft zu handeln. Den bisherigen Organen wurde untersagt, ohne Zustimmung des Untersuchungsbeauftragten weitere Rechtshandlungenvorzunehmen.

..nachzulesen auf: ++ FINMA und KB Edelmetall ++

Ohne die Details dieser Vertriebsstruktur zu kennen und ohne die aktuelle Lage mit der Finanzmarktaufsicht einschätzen zu können, so lässt sich sicher allgemein feststellen, daß Endkunden Gold immer dann preiswert kaufen können, wenn nicht eine mehrstufige Vertriebsstruktur (MLM-System) mitverdienen muß. Insoweit lässt sich sicher auch neutral feststellen, daß man Gold preiswerter bei zahlreichen Edelmetallhändlern einkaufen kann, als man dies bei KB Edelmetall tätigen kann. Selbst wenn dort alles funktionieren würde. Was von einigen Beschwerdeführern bei Verbraucherschutzvereinen zudem bestritten wird.

Eine händlerübergreifende Preisübersicht über 1-Gramm-Goldbarren-Anbieter gibt es z.B. hier: 1-Gramm-Goldbarren-Preisvergleich