Goldmünzen auf der Münzmesse in Friedrichshafen gestohlen

Ein Langfinger hat auf der Münzmesse MMB in Friedrichshafen am Wochenende ein ganzes Tablett mit Goldmünzen im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Der oder die Täter sollen nach Ansicht der Polizei gegen 13.20 Uhr am Sonntag nachmittag zugeschlagen haben und haben in einem unbeobachteten Moment das Münztablett mit mehreren Goldmünzen vom Stand eines Münzhändlers entfernt.

Das graue Münztableau war nach Händlerangaben mit mehreren Goldmünzen bestückt.

Durch den hohen Goldpreis und die damit immer teurer werdenden Goldmünzen werden auch Kriminelle von solchen Sammler- und Investorenveranstaltungen angelockt.

Die Polizei in Friedrichshafen nimmt Hinweise zum Verbleib unter Tel. 07541-20740 entgegen. Wem der Diebstahl aufgefallen ist, wer Beobachtungen gemacht hat oder wem die Ware anschliessend angeboten wurde, ist herzlich eingeladen, der Polizei bei den Ermittlungen zu helfen.