Schlecker schliesst jede zweite Filiale, 12.000 Mitarbeiter ohne Job

Das hatten sich die Schlecker Angestellten sicher anders vorgestellt, doch der Insolvenzverwalter Anrndt Geiwitz sieht keine andere Lösung. Nach seiner Meinung müssten mehr als 3000 Schlecker-Filialen in Deutschland schliessen, anschliessend gäbe es noch ca. 3000 existente Filialen. Schlecker hat aktuell ca. 25.000 Mitarbeiter beschäftigt, damit dürfte klar sein, daß auch ca. 12.000 Mitarbeiter den Job verlieren könnten.

Anders könnte das Unternehmen nach Ansicht des Insolvenzverwalters nicht überleben. Vielen Filialen fehlt die kritische Masse, sie arbeiten nicht kostendeckend. Ein Weiterbetrieb kostet nur weiteres Geld und spült nichts in die Unternehmenskasse.

Neben den Filialschliessungen müssten auch die restlichen Filialen marktgerecht umgestaltet werden. Anton Schlecker hatte die deutschen Geschäfte bisher als Einzelkaufmann geführt, er haftet mit seinem privaten Vermögen für die Verbindlichkeiten. Zumindestens mit dem, was er noch nicht beiseite geschafft oder rechtzeitig auf andere übertragen hat.