Andorra produziert Steinadler Silberunzen mit F15 Privymark

Das Fürstentum Andorra lässt Silberunzen des Typs „Steinadler“ mit einem Privymark „F15“ herstellen, die genaue Auflage ist nicht bekannt, vermutlich existieren aber weniger als 10.000 solcher Silberunzen.

Münzen mit F15 Privymark werden überwiegend von Münzhandelshäusern aus dem Umfeld der MDM / Samlerhuset – Gruppe in Abonnements eingesetzt, – in gleichem Stil gibt es beispielsweise auch F15-Maple Leaf Silbermünzen.

In der Vergangenheit konnte man am Zweitmarkt i.d.R. deutlich höhere Aufgelder für F15 oder F12 Privymark Münzen erzielen als für Münzen ohne solche Privymarks.

F15 steht für die favorisierten 15 Silberunzen auf der Welt, womit die beliebtesten Silberunzen der Welt gemeint sind, – die typischerweise dann auch von Münzhandelshäusern in bequemen Abos mit monatlichen Lieferungen versandt werden.

In früheren Jahren existierten z.B. auch 12teilige Serien, die dann als F12-Serien vermarktet wurden.

Der „Steinadler“ als Silberunze aus Andorra weicht vom Motiv her deutlich von den bisherigen Silberunzen mit Adlermotiv aus Andorra ab. Er erzielt in Online-Auktionshäuser auch ein höheres Aufgeld auf den reinen Silberpreis als die unlimitiert hergestellten regulären Silberunzen aus Andorra, die kein Privy Mark aufweisen.