Tausche Sack Hundeköttel gegen Goldbarren – Taiwan wühlt im Dreck

Tausende Taiwanesen haben säckeweise Hundekot in Taiwan von der Strasse aufgesammelt. Insgesamt wurden über 4000 Personen gezählt, die in einem Vorort von Taiwan Hundeköttel aufgehoben haben, um für einen ganzen Sack voll ein Los zu ergattern, mit dem man 1-Unzen-Goldbarren gewinnen konnte. Die Umweltschutzbehörde hatte sich das ausgedacht.

Die Finanzierung des Preises kam die Behörde preiswerter, als wenn sie 4000 Personen den Lohn hätte zahlen müssen 🙂

Bleibt zu hoffen, daß deutsche Arbeitsagenturen den Bericht nicht lesen, um sich eine neue Beschäftigung für Arbeits-„Suchende“ zu schaffen.