Spanier können Kredite nicht mehr zurückzahlen

Die spanische Zentralbank hat heute eine neue Statistik veröffentlicht, damit sind in Spanien Darlehen in Höhe von rund 125 Milliarden Euro stark ausfallgefährdet, dies sind rund 7% aller überhaupt in Spanien existierenden Kredite.

Darunter leiden in erster Linie die lokalen Sparkassen. Einzelne Sparkassen haben deutlich höhere Quoten. Nach Eigenangaben hat beispielsweise die Mittelmeer Sparkasse / Caja Mediterraneo mitgeteilt, daß 19% der vergebenen Kredite notleidend sind. Diese Sparkasse wurde mittlerweile unter Staatsaufsicht gestellt.

Die Regierung in Spanien hat den Banken und Sparkassen im Lande zudem höhere Eigenkapitalquoten vorgeschrieben.

Dies allerdings so, als ob man einem verblutenden Unfallopfer, welches auf der Strasse liegt, eine Verordnung in die Hand drückt, nach der alle Verkehrsteilnehmer mindestens 6 Liter Blut im Kreislauf haben müssen. Richtig helfen tut das weder dem Verkehrsopfer noch der spanischen Sparkasse. Beide können nur müde lächeln, bevor sie dann versterben.