Silber Import in Indien plus 50%

Die Silber Importe in Indien werden voraussichtlich im letzten Quartal um 50% höher liegen als noch im Vorjahresquartal.

Indien ist mittlerweile ohnehin der größte Importeur für Silber, wird voraussichtlich 250 bis 300 Tonnen Silber in diesem Quartal importieren, – glaubt man Prithviraj Kothari, dem Präsidenten der dortigen Bullion Vereinigung.

Auch die Goldimporte legen zu, zwischen +30 bis +40%.

Die Inder haben den Preisrückgang als Chance erkannt und nutzen dies als Kaufgelegenheit. Silber notiert in Indien ca. 39% unter den Jahreshöchstständen von 2011, aber immer noch 30% über den Kursen des letzten Jahres.

Der gesamte Silberimport Indiens im Jahr 2011 wird voraussichtlich 4000 Tonnen übersteigen. Bereits in 2010 waren Indiens Silberimporte mit 3029 auf sehr hohem Niveau, sie hatten sich im Vergleich zu 2009 bereits verdoppelt. Dies zeigt die Dynamik, die im Raum Indien/China liegt, da dort sowohl die Bevölkerung anzahlmässig stark wächst, aber auch immer breite Bevölkerungsschichten wohlhabend werden.

Die Silbernachfrage in Indien wird also auch zukünftig entscheidend für die Bildung des Silberpreises sein. Geht es in der Dynamik weiter, dürfte ein steigender Silberpreis wahrscheinlich sein.

Viele Inder nutzen den niedrigen Silberpreis um jetzt Silber zu kaufen.