Immer mehr Amerikaner wollen Gold statt Dollar

In den USA gibt es nunmehr immer mehr Bundesstaaten, die GOLD statt US Dollar als Währung haben wollen und damit ihren Unwillen über die ausufernde Geldmenge in den USA ausdrücken. Zwischenzeitlich kauft die amerikanische Notenbank FED bis zu 70% der Staatsanleihen selber auf, was nichts anderes bedeutet, als daß man einfach Banknoten druckt und unters Volk verteilt. Das hat i.d.R. stark inflationäre Folgen, entwertet die Währung US-Dollar, dient aber auch der leichteren Staatsentschuldung. In mehreren Bundesstaaten gab oder gibt es daher Abstimmungen, nunmehr Gold zur Währung zuzulassen. Erster dieser Bundesstaaten war bekanntlich UTAH. Dort wurde ein Gesetz umgesetzt, welches Gold und Silber als Zahlungsmittel legalisiert. Die Kaufkraft der Münzen wird daher nicht nach Ihrem Nennwert berechnet, sondern nach dem Gewicht und Materialwert.

Gewinne durch gestiegenen Marktwert der Gold- und Silbermünzen unterliegen dann nicht der Kapitalertragssteuer. Das Gesetz hatte der Abgeordnete Brad Galvez ins Repräsentantenhaus eingebracht. Er wurde anfangs belächelt, ist aber nunmehr nicht mehr alleine.

Zwischenzeitlich werden bereits in 13 anderen Bundesstaaten der USA solche Gesetze erwogen oder ausgearbeitet. In South Carolina haben einzelne Abgeordnete sogar die Komplett-Abschaffung des US-Dollars gefordert.

Dies ist umso bemerkenswerter, als vor kurzem noch in den USA der Initiator der Liberty-Dollars, der eine edelmetallgedeckte Währung in den USA einführen wollte, verhaftet worden ist. Zwischenzeitlich ist man sich wohl nicht mehr so sicher, ob der gute Mann nicht doch den besseren Weg im Sinn hatte.

Die USA haben in den letzten 36 Monaten mehr Banknoten gedruckt und unter das Volk gebracht, als in den 30 Jahren davor zusammengerechnet. Insoweit ist die Inflationsangst in den USA nicht unbegründet und die Flucht der Amerikaner in Gold und Silber durchaus verständlich.

Banknoten können Regierungen beliebig drucken. Gold und Silber nicht. Deswegen ist man mit einem Investment in das Edelmetall vor Inflation weitgehend geschützt.