Goldnachfrage in Japan steigt stark an

Gemäß Informationen japanischer Edelmetallhändler steigt die Goldnachfrage in Japan stark an, die Händler kommen kaum noch mit den Lieferungen nach. In Anbetracht der Yen-Währungsrelationen und den Problemen durch den Tsunami und die Atomkatastrophe in Japan seien viele Japaner verunsichert und kaufen Gold als Sicherheit. Nachgefragt seien vor allen Dingen 1-Unzen-Goldmünzen. Nach einer Bankenkrise in Japan vor ca. 10 Jahren gilt dort Gold als sicheres Investment, vor allen Dingen für die Altersversorgung. Bulliongoldmünzen werden in Japan vor allen Dingen über große Schmuckketten in den Nobelvierteln Tokyos und über Banken vertrieben. Weil die Nachfrage nach Gold in Japan so groß ist, haben sich  die Goldpreise in Japan schon von den Preisen in New York und London abgekoppelt und liegen in Tokyo im Schnitt 1,50$ bis 2$ höher als an anderen Handelsplätzen.