Europäische Banken mißtrauen dem Euro und leihen sich 50 Milliarden US-Dollar von der EZB

Die europäischen Banken scheinen kein Vertrauen mehr in den Euro zu haben und haben sich bei der jüngsten Aktion der EZB mehr als 50 Milliarden US-Dollar im Dollar-Tender der EZB geliehen. Damit wurden 5x mehr US-Dollar von der EZB geliehen als man erwartet hatte. Die großen Zentralbanken der Welt hatten sich in der Vorwoche darauf verständigt, die Märkte mit Dollar und Euro zu fluten, – starke Liquidität zu kleinem Preis zur Verfügung zu stellen.

Bemerkenswert, daß die Banken aus dem Euro-Raum sich aber so stark für die DOLLARS und nicht für die Euros interessieren.