Britannia Goldmünze und Silbermünze bald in tubes und Masterboxen – British Royal Mint ändert Verpackung

Eine gute Nachricht für alle Käufer von Silberunzen und Goldunzen: Die British Royal Mint als Hersteller der Bullionmünze Britannia wird im kommenden Jahr die Verpackung für die 1-Unzen-Münzen Britannia in Silber und in Gold ändern. Bisher sind die Münzen in Folie eingeschweißt oder eingelegt, die man auseinanderschneiden oder -reissen muß. Bei den geringen Absatzmengen vor der Finanzkrise mag dies operational gewesen sein, mittlerweile werden aber Britannia Goldmünzen  und Silbermünzen von Anlegern 100er- oder gar 500er-weise gekauft. Die Aufbewahrung in Folie empfanden viele europäische Anleger als suboptimal.

Die British Royal Mint hat die Anregungen der Distributoren und Kunden aufgenommen und beabsichtigt, innerhalb der nächsten 6 Monate die Verpackung umzustellen. Es wird – wie auch bei Maple Leaf, Wiener Philharmoniker und American Eagle, Röhrchen (engl.: „tubes“) und Masterboxen geben. Jede Masterbox enthält nach bisheriger Planung dann 500 Münzen.

Die Einführung ist zunächst für die 1-Unzen-Größe gedacht, wird dann aber in der Folge voraussichtlich auf alle Grössen der Bullionmünze Britannia ausgedehnt. Der gestiegene Goldpreis und auch der gestiegene Silberpreis haben der British Royal Mint drastische Umsatzzuwächse bei den Anlagemünzen gebracht.

Man erwägt auch, den Produktionsprozess der Münzen zu vereinfachen, um die Münze noch preiswerter produzieren zu können. Britannia Münzen haben bislang eine relativ hohe Prägequalität, glänzen teilweise so wie anderswo nur Proof-Münzen, sind aber in der Anschaffung etwas teurer als die Mitbewerber Wiener Philharmoniker und Maple Leaf. Möglicherweise werden sich auch hier die Preisabstände verringern. Die British Royal Mint ist immer für eine Überraschung gut.

Die Sammler und Investoren werden es begrüssen.

Die 2012er-Ausgaben der Britannia Münzen in Gold und Silber sind seit kurzem auf dem Markt. Der im Moment etwas zurück gekommene Goldpreis sorgt bei der British Royal Mint für volle Auftragsbücher. Man hat bereits wieder Lieferzeiten für Silber-Britannias aufgebaut, weil die Nachfrage größer ist als das mögliche Prägevolumen.

Britannia Goldmünze der British Royal Mint

Britannia Goldmünze der British Royal Mint
Queen Elisabeth auf der Britannia Goldmünze
Queen Elisabeth auf der Britannia Goldmünze