Gedenkmünze auf den Tod Constantin des Grossen — Edelmetall — Edelmetall Preisvergleich

  • Product ID: 56dc1402ae4dab3a4388ee97e3a788b784c8a235
  • Zeitpunkt: 24.11.2020 (13:57 Uhr)
  • Bezeichnung: Gedenkmünze auf den Tod Constantin des Grossen
  • Stückelung (Feinunze): -
  • Feingewicht / geleg. Raugewicht (Gramm): -
  • Ausgabejahr: -
  • Edelmetall: Edelmetall
  • Anzahl: 1 Stück
  • Kategorie: Gedenkmuenzen
  • Anbieter: Gesellschaft für Münzeditionen, Celler Straße 106 d, 38518 Gifhorn
  • Art: Preisvergleich Edelmetall kaufen

Der erste christliche Kaiser. Mit dem Aufstieg des Christentums im Römischen Reich ist der Name des Flavius Valerius Constantinus untrennbar verbunden. Der Sohn des Kaisers Constantius I. und der Helena, um 280 in Illyrien geboren, wurde 306 Caesar, 307 Augustus. Seine von der Legende ausgeschmückte Begegnung mit dem Christengott In diesem Zeichen wirst du siegen veranlaßte ihn nach dem Sieg über seinen Rivalen Maxentius an der Milvischen Brücke vor Rom 313 zum Mailänder Edikt, das den Christen die freie Religionsausübung garantierte. Als kühler Machtpolitiker schaltete er bis 324 sämtliche Rivalen aus, setzte die von Diocletian initiierte Bürokratisierung des Staates fort und führte eine strikte Trennung ziviler und militärischer Verwaltung durch. Von welthistorischer Bedeutung ist seine Gründung der neuen Reichshauptstadt Constantinopel, womit er der Verlagerung des politischen Schwerpunkts nach dem Osten Rechnung trug. Er selbst blieb, obwohl er das Christentum förderte und das Konzil von Nicaea 325 einberief, dem heidnisch- römischen Erbe verhaftet und ließ sich erst auf dem Totenbett taufen 337. Die Nachfolge regelte er im Sinne seiner Söhne Constantin II., Constantius II. und Constans.

Hinweis: Artikelpreis zuzüglich Versandkosten.
Faktoren wie Bestellsumme, Lieferdienst, etwaige Versicherung und Lieferadresse beeinflussen maßgeblich die Versandkosten!