10 Mark Warschauer Vertrag — Edelmetall — Edelmetall Preisvergleich

  • Product ID: 8ec41d332b352a5849792268eefb833ba6f83d67
  • Zeitpunkt: 26.11.2020 (22:52 Uhr)
  • Bezeichnung: 10 Mark Warschauer Vertrag
  • Stückelung (Feinunze): -
  • Feingewicht / geleg. Raugewicht (Gramm): -
  • Ausgabejahr: -
  • Edelmetall: Edelmetall
  • Anzahl: 1 Stück
  • Kategorie: Mark
  • Anbieter: Gesellschaft für Münzeditionen, Celler Straße 106 d, 38518 Gifhorn
  • Art: Preisvergleich Edelmetall kaufen

Der Warschauer Vertrag ist ein Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik Polen. Der Vertrag wurde am 7. Dezember 1970 unterschrieben und am 17. Mai 1972 vom Bundestag ratifiziert. Der Vertrag war auf bundesdeutscher Seite einer der Ostverträge, mit denen im Rahmen der neuen Ostpolitik, eine Entspannungspolitik betrieben wurde. Am Tage der Unterzeichnung des Warschauer Vertrages fiel Brandt vor dem Ehrenmal des jüdischen Ghettos auf die Knie. Diese symbolische Geste ging als Kniefall von Warschau in die Geschichte ein. Nach der deutschen Wiedervereinigung schlossen die Bundesrepublik und Polen am 14. November 1990 den Deutsch-Polnischen Grenzvertrag, in dem sie die Oder-Neiße-Linie endgültig als Grenze festlegten. Die Münze wurde anlässlich des 20 jährigen Bestehens des Warschauer Vertrages geprägt.

Hinweis: Artikelpreis zuzüglich Versandkosten.
Faktoren wie Bestellsumme, Lieferdienst, etwaige Versicherung und Lieferadresse beeinflussen maßgeblich die Versandkosten!