10 Euro 4. Ausgabe Fussball WM 2006 PP — Edelmetall — 2006 — Edelmetall Preisvergleich

  • Product ID: 8991d62c00b3b7118e0eba2068ebf30e348ca1d3
  • Zeitpunkt: 26.11.2020 (22:52 Uhr)
  • Bezeichnung: 10 Euro 4. Ausgabe Fussball WM 2006 PP
  • Stückelung (Feinunze): -
  • Feingewicht / geleg. Raugewicht (Gramm): -
  • Ausgabejahr: 2006
  • Edelmetall: Edelmetall
  • Anzahl: 1 Stück
  • Kategorie: Euro
  • Anbieter: Gesellschaft für Münzeditionen, Celler Straße 106 d, 38518 Gifhorn
  • Art: Preisvergleich Edelmetall kaufen

Die Ausgabe in Polierte Platte ist nur in Prägung -G- für Prägestätte Karlsruhe erhältlich. Das größte Sportereignis dieses Jahres, die FIFA WM 2006, fand in unserem Land statt. Die Bundesregierung gab aus diesem Anlass zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland offizielle Gedenkmünzen mit Fußball Motiven heraus, dies ist die vierte und letzte Ausgabe. Die 18. Fußball Weltmeisterschaft der Männer wurde vom 9. Juni bis zum 9. Juli 2006 in Deutschland ausgetragen. Es traten 32 Nationalmannschaften zunächst in Gruppen und danach in Ausscheidungsspielen gegeneinander an, wobei insgesamt 64 Länderspiele ausgetragen wurden. Weltmeister wurde Italien durch einen Sieg im Elfmeterschießen gegen die Mannschaft Frankreichs. Das Motto der Bewerbung 1997 lautete Wir sehen uns im Herzen Europas. Das Motto für die Endrunde wurde am 19. November 2002 bekannt gegeben. Die Welt zu Gast bei Freunden. Es sollte die Verbundenheit der Deutschen mit dem Sport und ihre Gastfreundschaft ausdrücken. Nicht nur organisatorisch war die Weltmeisterschaft für FIFA Präsident Sepp Blatter die beste der Geschichte. Vor allem durch das ebenso begeisterungsfähige wie gastfreundliche Publikum konnte sich Deutschland als ein würdiger Gastgeber des Turniers darstellen. Durch die vielen Fan Feste und Public Viewing Bereiche entstand in Deutschland das Gefühl eines vierwöchigen Volksfestes, an dem ein Großteil der Bevölkerung aktiv teilnahm. Für Diskussionsstoff im Land sorgte während der ersten Wochen des Turniers zudem das verbreitete Zeigen der deutschen Nationalflagge und der deutschen Nationalfarben an Häusern, Fahrzeugen und Bekleidung. Zahlreiche nationale und internationale Beobachter aus Medien, Gesellschaft und Politik meinten, hierin nicht nur eine große Unterstützung für die deutsche Fußball Nationalmannschaft, sondern gar einen neuen Patriotismus der Deutschen ausgemacht zu haben. Weil die deutsche Fußball Nationalmannschaft dazu beigetragen hat, dass in Deutschland über Wochen diese bis dahin unbekannte Begeisterung und Euphorie ausgelöst wurde, hat Bundespräsident Horst Köhler am 14. August 2006 den Nationalspielern und dem Trainerstab das silberne Lorbeerblatt überreicht. Jürgen Klinsmann soll darüber hinaus im Herbst 2006 noch das Bundesverdienstkreuz erhalten, nicht zuletzt auch für seinen Reformkurs für moderne Trainings und Spielmethoden im deutschen Fußball, dem er trotz harter Kritik treu geblieben ist.

Hinweis: Artikelpreis zuzüglich Versandkosten.
Faktoren wie Bestellsumme, Lieferdienst, etwaige Versicherung und Lieferadresse beeinflussen maßgeblich die Versandkosten!