Lunar II Schlange 2013 Silbermünze

  • Name : Jahr der Schlage 2013 / Year of the Snake 2013
  • Nennwert: 1 Dollar / 1oz
  • Ausgabejahr: 2013
  • Feingewicht: 31,100 Gramm
  • Silbergehalt: 999/1000
  • Durchmesser: 45,6 mm
  • Auflage: 300.000
  • Serie: Lunar II / Chinesisches Horoskop
  • Münzprägestätte: Perth-Mint
  • Ausgabeland: Australien

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Münzhändler im Preisvergleich freischalten!
loading...
Fehler? Sie sehen keine Artikel? Verwenden Sie bitte die Taste F5 um den Ladevorgang zu wiederholen und stellen Sie sicher, dass Sie JavaScript in Ihrem Browser aktiviert haben.
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Alle Angaben sind ohne die noch zusätzlich anfallenden Versandkosten gelistet.
Versandkosten und weitere Details erhalten Sie mit einem Klick auf den Versand Button. Anbieter außerhalb der BRD weisen unter Umständen keine MwSt. auf Ihren Artikeln aus.

Lunar Serie II: Goldmünzen und Silbermünzen, Motiv: Schlange 2013

Die Gold- und Silbermünze Lunar II Jahr der Schlange (international: "Year of the Snake") ist nach Jahr der Maus (2008), Jahr des Ochsen (2009), Jahr des Tigers (2010), Jahr des Hasen (2011) und Jahr des Drachen (2012) die sechste Münze der australischen Serie Lunar II. Die Benennung und Reihenfolge der Lunar II Münzen folgt den Tierkreiszeichen der chinesischen Astrologie im Lunar-Kalender.

Motive und Symbolik der Lunar Schlange 2013

Die namensgebende Schlange ziert die Rückseite der Silber- und Goldmünzen. Die Silbermünzen zeigen das filigrane Tier, wie es sich um einen Ast schlängelt. Die Goldmünzen zeigen die Schlange zusammen mit Grasbüscheln und Bambuszweigen. Auf derselben Seite aller Lunar II Schlangenmünzen ist außerdem das Münzzeichen "P" für Perth, das chinesische Zeichen für die Schlange und zusätzlich der Schriftzug "Year of the Snake" abgebildet. In der chinesischen Astrologie symbolisiert die Schlange Weisheit, Ruhe und Schönheit. Darüber hinaus versinnbildlicht sie eine kultivierte Lebensweise.

Avers

Die Vorderseite (Wertseite) zeigt Queen Elisabeth II. in der Gestaltung des britischen Münzdesigners Ian Rank-Broadley sowie den Nennwert der einzelnen Schlangenmünzen.

Limitierte und unlimitierte Lunar Schlange Münzen 2013 (Anlagemünzen)

Vier der Lunar II Gold- und Silbermünzen sind limitiert Dabei handelt es sich um die:

  • Lunar II Gold Schlange 1 oz: 30.000 Münzen
  • Lunar II Gold Schlange 10 kg: 100 Münzen
  • Lunar II Silber Schlange 1 oz: 300.000 Münzen
  • Lunar II Silber Schlange 10 kg: 200 Münzen

Alle anderes Münzen der Serie Lunar II "Jahr der Schlange" sind als Anlagemünzen unlimitiert und werden nachfrageabhängig bis zum Ende des Jahres 2013 geprägt. Wie hoch die jeweilige Auflage letztendlich sein wird, gibt die verantwortliche australische Münzprägeanstalt Perth Mint nach dem Ablauf dieses Zeitraums bekannt. Die unlimitierten Münzen sind die:

Lunar II Schlange Gold Stückelungen

  • 1/20 oz
  • 1/10 oz
  • 1/4 oz
  • 1/2 oz
  • 2 oz
  • 10 oz
  • 1 kg

Lunar II Schlange Silber Stückelungen

  • 1/2 oz
  • 2 oz
  • 5 oz
  • 10 oz
  • 1/2 kg
  • 1 kg

Feingehalt der Gold Lunar II und Silber Lunar II Münzen

Für Goldmünzen der Serie Lunar II hat Perth Mint einen Feingehalt von 99,99% festgelegt. Der Feingehalt der Silbermünzen beträgt 99,9%. In anderen Worten: Es handelt sich bei den Münzen der Serie Lunar II um Silber, das bis auf ein Tausendstel und um Gold das bis auf ein Zehntausendstel rein ist. Damit erfüllt die australische Münzprägeanstalt Perth Mint weltweit einen der höchsten Standards.

Sammlermünzen der Serie Lunar II

Außer als Anlagemünze mit Stempelglanz ist die Perth Mint Schlange 2013 auch als Polierte Platte (Proof) sowie in Sonderanfertigungen (teils Stempelglanz, teils Polierte Platte) erhältlich und dadurch für Sammler von besonderem Interesse. Die Sonderanfertigungen umfassen:

  • Lunar Snake high relief coins (Silbermünzen mit Hochrelief)
  • Lunar Snake gilded coins (Silbermünzen mit vergoldeter Schlange)
  • Lunar Snake colored coins (kolorierte Gold und Silbermünzen)
  • Lunar Snake gem eye coins (Silbermünzen mit Rubinauge)

Lunar I Serie

Die Lunar I Serie begann als reine Goldmünzenprägung mit dem "Jahr der Maus" (1996) und endete mit dem "Jahr des Schweins" (2007). Wegen drängender Anfrage entschloss sich die Perth Mint Australia ab 1999 die Lunar I Serie auch als Silberprägung aufzulegen. Diese Serie umfasst wie die Lunar Gold Serie den vollen 12-Jahres-Zyklus des chinesischen Tierkreises und endet 2010. Die Jahrgänge 2008 bis 2010 wurden bereits 2007 geprägt, damit die zweite Lunar Serie 2008 gemeinsam mit dem Beginn des Tierkreises im Jahr der Maus (2008) starten konnte. Zu den heute begehrtesten Münzen der Lunar Serie gehört der Lunar Drache Gold und der Lunar Tiger Gold. Zur Limitierung auf 30.000 Münzen und dem hochgeschätzten Drachenmotiv kommt beim Lunar I "Year of the Dragon" das Ausgabejahr als wertsteigerndes Merkmal. Das Jahr des Drachen fiel mit dem Jahr 2000 zusammen, sodass der Lunar Gold Drache auch mit dem Aspekt des Zeitenwechsels verbunden ist.

Reihenfolge der Lunar II Serie

  1. Maus 2008
  2. Ochse 2009
  3. Tiger 2010
  4. Hase 2011
  5. Drache 2012
  6. Schlange 2013
  7. Pferd 2014
  8. Ziege 2015
  9. Affe 2016
  10. Hahn 2017
  11. Hund 2018
  12. Schwein 2019